Lyriklabor

Hier können Werke, die noch nicht fertig, noch nicht rund sind, oder solche mit denen ihr nicht zufrieden seid und die überarbeitet werden sollen, eingestellt werden. Kritik und Hilfe sind hier ausdrücklich erwünscht.
Themen AntwortenAufrufe Letzter Beitrag
Bebildertes ThemaDas erotische Gedicht

Erotik, das ist die Verbindung zwischen dem körperlich-sinnlichen und dem geistig-seelischen Bereich. Von der Pornografie grenzt sie sich dadurch ab, dass diese nur dem Zweck der körperlichen Befriedigung dient. (Rhabia)

503.229
Themenwerkstatt und Inspirationsecke ...

Gerne greife ich den Vorschlag von aus der Plauderecke auf: Mir fehlen hin und wieder einfach kreative Aufgabenstellungen. Vielleicht geht es anderen hier auch so. (bjutifool)

2235
Begriffe

Ergänzend zum Thread „Was ist Lyrik“ sammle ich hier einige Begriffe, damit jeder das gleiche unter dem genannten Begriff versteht. Es ist jeder eingeladen, selbst noch Begriffe zu erläutern, die noch fehlen, Fragen zu stellen oder Antworten zu geben. (anhera)

9398
Wund(derbar)

Wund Als sie jung war Spielte sie mit Klötzchen Heute pflegt sie ihr wundes Fötzchen Ja, es ist wahr Sie war eine prüde Frau Doch ich weiß es heute ganz genau Durchtrieben ganz und gar Entwickelte sie sich zum Nymphchen Bietet dar ihr immer feuchtes… (BlackEroticHats)

9100
Das zweite Leben

Existieren. Kennenlernen. Was er wohl will? Er ist geschickt, so denkt er. Ich habe sein Spiel dennoch durchschaut, ich bin Teamplayer und spiele mit. Erwachen Das erste Treffen, kennen wir uns wirklich erst wenige Monde? (Engelchen_IB)

3113
Praktisches zum Projekt: Text-Bild-Ton

Hier könnten wir mehr debattieren, wie das Projekt realisiert wird, produziert wird, etc Julius (Gast)

19346
Die Zeit zwischen Tag und Träumen

Die Zeit zwischen Tag und Träumen Die Dämmerung ist längst vorbei, die Nacht nun stockfinster, ich lasse den Tag nochmals an mir vorbeiziehen, erinnere das Schöne und lasse das andere los. (Lilli1964)

2151
Am Nachmittag - ein Versuch

An der Grenze zwischen Lyrik und Prosa. Feingliedrig raschelte der Vorhang im Wind des Nachmittags. Unberührt von allem Staub und Hitze liegst Du da, träumend unter dem Schatten wehender Seidentücher. Ich sehe dich. (Dreamstory)

086
Zarte Lockungen

Zarte Lockungen Ich locke Dich, manchmal bocke ich, vom Bloggen ganz zu schweigen, ich balze auch, tanze auch, zuweilen aus der Reihe; Das alles sollte Dich nicht stören; ich bin halt so! (Dreamstory)

099
Ein Schatz

Einen Schatz zu finden … kann man sich nicht vornehmen. Man kann in trüben Gewässern fischen, sich Instrumentarien aller Art zulegen oder auch Berge umgraben und sich alles mögliche ausdenken, um an den herbeigewünschten Schatz zu kommen, aber in… (Lilli1964)

0115
Bruchgefahr

Wie ein sanfter Hauch, kommt der Gedanke auf. Dein Duft steigt mir in die Nase und zerbricht meine Realität in tausend spitze Scherben. Vorsicht. Nicht schneiden. (apertureless)

1127
Tierische Liebe

Tierische Liebe oder Liebeserklärung an mein Weibchen Im Flieger, vor dem Start: Ich wär so gern dein Tiger Will dich mit meinen Zähnen beißeln Mit meinem Schwanz dich geißeln Doch ich Sitz in einem blöden Flieger Romantik in der S-Bahn: Wäre ich ein… (BlackEroticHats)

6217
Mut zur Interpretation von Gedichten

Ich kenne es noch aus der Schule. Interpretation von Gedichten. Damals hat mich so sehr beeindruckt: Ingeborg Bachmann - Reklame. Ingeborg Bachmann Reklame Ingeborg Bachmann. Werke. Erster Band. 2. Aufl. München 1982. S. 114. (Salyward)

12419
es ist doch irre*

Es ist doch irre?* Ein Schweigen. *Was man nicht hören will.* Es ist provokant.* Es ist gefährlich. *Man will nicht. *Und doch Erklärt man sich.* Und schon ist Krieg.* es ist doch irre!* Das Schweigen.* Was man nun hört.* klingt allerseits provokant. (melvi_franz)

4329
Offerstand'n

Es is de Macht dor Stärke, Selber dor Plödmann am Werke, Un am Arsche noch is Jewissen, Unartsch willsch drouff pissen?! Oh! Un Verjebung is nich jejebn. Verjebung!, sollste aber lebn? Jewirkend wie ne schlechte Pille, Nein!, jeliebt wird mei Wiidorwille! (melvi_franz)

0227
Intelligenz

Intelligenz ist ein zweischneidig Schwert, die eine beflügelt, die andere entehrt und dann kommt von unten ein Telefonat: Hey die Magensäfte brauchen dringend Rat die Zunge: red´ doch keinen Scheiß dem Herzchen würd´ vor Liebe heiß die Knien fangen… (melvi_franz)

7286
lohnendes Ziel

Der Unfrieden geht ins Land zum Frieden braucht´s Verstand Mut sucht die freie Seele Glückliche zu den Freunden zähle © Melvi Franz alias HWG 2/15 (melvi_franz)

2188
Leben ist wertvoll!

Lautlos ohne Gewissen, tue den Auslöser anpissen, aber der Erfolg hängt ab vom Eintrittswinkel. (melvi_franz)

3221
Frauentausch

Ich hefte mich an deine Ferse es gefällt stolz das Perverse verbal die Hand schon reichst das Schrecken mit dir schleicht noch zuckt dor krumme Schwanz stärker als ´es Geweihes Hirn wie in eines juckend Todestanz einspritzt das Saftes männlich Firn die… (melvi_franz)

0193
Wissend durchtrieben!

Wissend durchtrieben! . alle sollen mich Führer lieben!.? Wieso? Weshalb? Warum? . soll der Mensch bleiben °Dumm°? Wer? Wie? Was? Wann? Wo? . übergibt sich diese Armut im Klo? Wessen Interesse verborgen? . der Ernst dieser Freude verlogen? (melvi_franz)

3192
im gedenken.....

Sind alle träume nun zerplatzt bomben gegen tinte die gewalt ständig an der ordnung kratzt rechte gegen linke wird auf dieser welt niemals frieden männer gegen frauen ist das gute schon verschieden mißgunst gegen vertrauen dies war der bösen fratze tag… (mr4you)

6260
eine neue Zeit

Hundert Jahre stand ich still ich dächte ich nicht mehr will und plötzlich ein böses Wesen ich weiß das ist´s gewesen erst schlug es an meinen Kasten tat mein Gehirn ausrasten vergiftete mich mit Duftwasser was eigentlich für´n Anlasser kam mit einem… (melvi_franz)

2185
... Geistlose?

Müsst alles mir sagen das Vergessen pur Antwort ausschlagen eben Geistlose stur hungrig und ausgezehrt so kraftlos das Hirn keine Träume vermehrt in einem neuen Gestirn ich huldige es nicht will Neues nie sein wenn´s Alter zerbricht vor dem Sonnenschein… (melvi_franz)

5259
Lebensphilosophie

Nimm alle Schurken in einem Topf allein steck ´ saure Gurken in den Mund hinein sei nicht wählerisch mit dem verderbten Pack ich bin der Platzhirsch und genieße den Geschmack © Melvi Franz alias HWG 1/15 (melvi_franz)

1230
Outdooren´Schneeballschlacht

Voller heiterer Ekstase eines tanzend Wassers Base mit ´nem weißen Röckchen verwandelt zu ´nem Flöckchen webt zuletzt ne´ weiße Decke bitte mir jetzt nicht erschrecke ich will dich nicht verärgern werde doch den Schneeball werfen - dir mitten ins… (melvi_franz)

2229
Frauenmörder

Den Pferdefuß als Gottesgabe was für ein Kuss ne´ ewge Narbe und ich freue mich zu teuflisch über deine Treue liebst du mich so, eine links mich fein betrinken und eine rechts ich seh dich sinken haue blaue Flecke und dir Beulen schleif im Drecke willst… (melvi_franz)

0168
das Glückspfand

Ich schenke dir ein geheimnisvolles Pfand wie ein vierblättrigen Klee in deiner Hand hole dir alle Sterne vom reichen Himmel für einen wünschenden Kometenschimmel ein rosa Schweinchen speckig dick und rund Herr Marienkäfer summend Siebenpunkt vom… (melvi_franz)

2204
ich bin die Wahrheit die alles kann

Ich bin die Wahrheit die alles kann weil die Menschheit es so ersann.? (melvi_franz)

9268
BigBeautyfulWoman

Samtene Haut lieblich Gesicht Volle Lippen engelsgleich Das Rund der Hüften ein Gedicht Und alles nur durch mehr Gewicht Volle Brüste die sich schmiegen Aneinander drall und prall Die bei jeden Tritt sich wiegen Und des Mannes Blick besiegen Stramme… (Lov_is)

7299
Spontaner Einfall zu " Stille Tränen"

Stille Tränen sind nun getrocknet und hinterlassen Salz auf unserer Haut sie sind reich an Mineralstoffen wir haben sie einfach abgeleckt jetzt liegt es uns auf der Zunge das Wort was wir nicht aussprechen können (fantasticvoyage)

4247
Dummheit ...

Ein Frosch fühlte sich wollig reich in seinem schönen Karpfenteich nur störte mir sein dumpfes Gequake als lästige dummgeistige Plage so versuchte man es mit °Gut Reden° nur redete man mit einem Blöden er blieb bei seinem fiesen Gesang ohne das ihm wurde… (melvi_franz)

2183
die große Leehrung?

Nun großer Manitu?, nichts meer Wert Indianer Unkas auch nichts von dir hört dafür ratternde Indioteufelsaustreiber die nur lecken gierig, an Muschileiber dahingerotzt auf deine Kaktusfüße Schleimschildschnecke, mensch ich grüße ja ich trete mit lustiger… (melvi_franz)

0254
wider dem reinen Geist

Ein Ranzen wie im Buche steht man lieber gelangweilt vorüber geht das er vielleicht ist eher blöde Irrglaube dem genialen Gerede ein schrecklich rundes Warzengesicht mit Rucksacküberüberbaugewicht Gurkenhals und krumme nackte Beene das warme Herze aber… (melvi_franz)

2186
Selbstopfer!

Der Teufel ist der Gott der sich selber erfand, der Liebe zum Zweck im heiligen Versteck nun unfrei der freie Wille wenn ergebend dieser Pille erpressbar Weib und Kind alle Männer deshalb sind wohl wahr, die echte Liebe! (melvi_franz)

0162
Eines Pudels Kern?!

Super Überlegens Überlegungsversuch! Welche Talente hatten wir nun mal von Gott? Wer wüsste von einem satirischen Betrug als lachbringender Auffressboykott? (melvi_franz)

0162
selber Schreiben macht fett ...

Küsse nur faltig geschwärzte Leiber dein Hirn verrottet im rissigen Hauch was hilft da züngelnder Knoblauch man riecht deinen Geist wie verderbt die Zunge deiner Lügen sind vererbt mit falschen Worten fein gestottert auch wenn es gedrückt geschottert ich… (melvi_franz)

3200
des Fremde?!

Aus Schlammkaolinbergen jeviertelt großchleine Zwerge zwangsgemittelt quadro pyro kreiselkrümmlingsrund als Schneemann glaub ich´unjesund? (melvi_franz)

0175
Erwarungen

Ich habe mir mal ein älteres " Werk" von mir vorgenommen. Der ursprüngliche Text war an und für sich wohl etwas leichter zu lesen, jedoch für mein empfinden eben zu glatt. Ziel war es "Holperer" einzubauen, die dazu zwingen genau hinzulesen. (Lov_is)

0173
Elfmeter

Der Schlachtenbummlers freudiger Gesang Englands Fus´ßballwunder Untergang neue Kraft und Selbstvertrauen man tankt dann liegend auf diesem weißgrauen Punkt frei die Knien schlackern ängstlich weich hey großer Gott Manitu sich nun zeig´ die Nille unrund… (melvi_franz)

1211
Dämon I

Still, still. sie wetzen die Messer, geweckt von verstohlenen Blicken, geflüsterten Zärtlichkeiten, vermeintlichen Wahrheiten, sie recken und strecken sich, speien, furzen und räuspern sich die gewordene Zeit rauh aus dem Hals. (laraley)

0175
falscher Adressat

Ein Gefühl, was mich in letzter Zeit umhertreibt hat heute seinen Weg auf 's Papier gefunden. (James_W)

2151
BetaTier

Verirrter Geist gut und bös´ Seele rauschend Uneins mit Welt und obig Weltlichkeit die Impulse schlagen quer und der Magen knurrt und kotzt sich wohlfühlend aus alleine Herr und Meisterin kann bestimmen über dich und klage nicht, über dich! (melvi_franz)

1184
Lehm?!

Aber die Macht der jungfräulichen Hexen Wohl oder Übel, Menschen nicht verhexen erkannten den gnadenvollen Wärmeeffekt die jeden Kirchenvater als Ketzerei erschreckt Wie, wenn ich als Kindchen fiebrig krank in Lethargie und Hilflosigkeit versank half ein… (melvi_franz)

0225
arschäologie

Viel zu viel Geschrei im schrägen Dörfel aus einem runden Ei hupst ein garstig Würfel und niemanden man es verwundert sehr gerätselt Schliemann gefunden noch mehr viele krumme Kreise zerschnitten im Viel in wunderbarer Weise und das bleibt das Ziel! (melvi_franz)

0234

Interessante Gruppen zum Thema

  • Verführung
    Verführung
    Die gesamte Welt der Verführung ist hier zu Hause. Egal ob Sexuell, Erotisch, in Bildern, Worten oder weltlich
  • Süße Verführung
    Süße Verführung
    Die Gruppe rund um all die süßen Verführungen, die so lauern.
  • SweetManiacS
    SweetManiacS
    Special-Events; neue Ideen, Inspirationen, Innovationen! Fantasie anregen, Fantasie umsetzen, Fantasie erlebe