Gefühlswelten

Hier wollen wir uns mehr mit den Inhalten unserer Texte - mit den Gefühlen, die Auslöser für den Text waren und mit den Gefühlen, die dadurch ausgelöst werden - beschäftigen.
Themen AntwortenAufrufe Letzter Beitrag
Die Fantasie ist frei...

Die Fantasie ist frei... Wir bringen unser Sofa für einen Tag an's Meer. Wir sind die ersten beim Tanzen die ihre Fassung und ihre Schuhe verlier'n. Wir lassen uns frei und lieben uns nur, wenn wir soweit sind, teilen die Sonne und die Schatten. (Aladin_Sane)

041
HALB ZWEI

Es ist halb Zwei, ich liege wach, der Regen regnet schon seit Stunden, ich denk an dich, es tropft aufs Dach, ach wärst du hier, ich könnt' gesunden. So einerlei und stark autark wie tags, bin ich heut' nicht im Dunkeln. (Odette_M)

657
Dunkles Yin und Yang

Dunkles Yin und Yang Ich hasse Dich, weil ich dich noch immer liebe, ich hasse Dich, weil ich dich nicht hassen kann. Ich wünschte mir, Du wärest nie gewesen, weil ich nicht weiß, wie ich von dir loskomm. (Aladin_Sane)

780
VERFÜHRUNG

Wo kommt es her, wo ist es hin, mein Sehnen trübt Gemüt und Sinn, war da nicht gestern zart ein Funken vor dem ich ehrfurchtsvoll versunken, in dem ich flirrend Neues sah, ich spür' das Knistern noch im Haar, das senkrecht auf der Gänsehaut mir luft'ge… (Odette_M)

553
Männerklag

Schon so lang hängen wir voller Sorgen in der Schwebe Bang ob ich in Dir morgen noch lebe Der Drang anderswo mir Glück zu borgen wo ich nicht klebe Weinweibgesang im Jetzt und hier statt morgen bevor ich aufgebe Es wär soo schön mit Dir gewesen doch… (olove)

463
In schwerer See

Die Gefühle drohten in den Wellen unserer Begeisterung zu kentern im Mut aus versiegten Quellen in laut tobender See geentert. In schäumenden Wunden gestillt aus unserem Herzblut nur lieblos verbunden in dieser wild stürmenden Flut. (Peregrinus73)

241
Auch wenn ich es so will....

Ist meine Seele nicht deine Auch wenn ich es so will Ist meine Erotik nicht deine Auch wenn ich es so will Ist dein Verstand nicht meiner Auch wenn ich es so will Es gibt kein Kompromiß Mit einem Dr... wie keiner (Versuchung_Bln)

1099
Menschenkenntnis

Menschen, die sich mit Menschenkenntnis brüsten, brächen oft zusammen, wenn sie selber wüssten, dass sie nämlich gar nichts wissen, und würden sich ganz still vergraben in ihr Kissen, wenn sie sich selbst darüber wären im Klaren, dass sie sich selber… (Indamo)

049
Sag ihr ...

Sag ihr, dass sie nicht sagen soll, mir zu sagen, was ich sage. Sag ihr, dass sie nicht wagen soll, zu meinen, was ich denke oder wage. Sag ihr, dass es ist, wie es ist. Sag ihr, dass nun bald Ruhe ist. (Indamo)

187
Nach(t)beben

Es fielen Blüten leicht schwebend zur Erde hin und ein Meer von Farben verschlang Dich ganz. Ich sandte sie statt Küsse, als seien sie einTanz und von Sinnen perlt der Abendglanz, während der reife Tag zuende ging. Ruh in meinen Armen, Geliebte. (Dreamstory)

260
UNGEREIMTHEITEN

Menschliche Wärme strauchelt zuweilen im Coolnesstraining führt zu tropfenden E R I N N E R U N G E N mit wechselnder T I E F E Mutiges Weitergehen wirkt verstörend durch den Blick auf das S E L B S T im sich spiegelnden A N T L I T Z (Odette_M)

050
Gefangener der Nacht

Gefangener der Nacht“ Ich spür es schon wieder. Ich kann mich nicht wehren. Das Zimmer ist kalt und es ist Nacht. Im Schein einer Kerze setz ich mich nieder, vergess wer ich bin, dass ich je gelacht. (Jeer_Gun)

057
Schattenliebe und Schattenspiele

Der schatten verliebte sich ins licht, als du scheu, nackt im morgendämmer lagst. Zärtliche zauberblicke blüten zu deinem haar, gehauchte Gedanken voller lust und durst füllten den raum mit rosenduft - nur so möchte ich den morgen sehn, vergehen... (Dreamstory)

151
Mr DJ

Mr DJ Komm, Mr DJ, spiel noch einen Song für mich, lass mich tanzen, träumen, Sehnsucht spür'n. Komm, Mr DJ, einen noch, ich will noch nicht nach Haus. Komm, Mr DJ, es ist spät, ich weiß. (Aladin_Sane)

056
So lang her

Ich muss jetzt gehen, es ist schon spät. Es ist fast dunkel, nur die Sterne leuchten hell. Nichts ist geblieben als Vergangenheit. Sie lässt mich nicht los und nachts macht sie sich breit. So lang her, so lang vorbei und Du denkst noch immer an uns zwei. (Jeer_Gun)

152
Mein Ersuchen

Ich will dich doch nicht einfach so benutzen – was weiß denn ich, ob du das grade willst?! Du musst mir gar nicht meine Flügel stutzen – Du sagst mir ja nicht, wie du dich so fühlst! (Sur_real)

140
Schwürelos

Laß mich keine Liebe schwören – ich verdiene sie nicht ganz. Manchmal will ich ihr gehören, aber manchmal nur dem Schwanz Dann bin ich wie eine Blume, die ganz hüllenlos gedeiht und du bist die Ackerkrume: Komm und mach die Furche breit. (Sur_real)

250
Du bist mein Teil

Du bist für mich der Inbegriff der Frau! Beziehungen sind manchmal unmoralisch – doch eines weiß ich ganz genau: Mein Drang nach dir ist infernalisch! (Sur_real)

038
Das Glück erscheint

Deine Küsse – alles Frische! Gedankenflüsse – reine Tische, Seelengrüße - Brot und Fische, Götterspeisung – schwerer Wein. Lass es nie zu Ende sein. (Sur_real)

253
Nur eine Ablenkung

Vor kurzem habe ich Dich bei Joy entdeckt Mein Interesse hast Du gleich geweckt Und meine Lust sofort entfacht Dagegen hatt' ich keine Macht. (Gast)

052
Verloren

Verflossen die Zeit, die uns verband vorüber der Sommer, der farbenfroh war. Nur der Winter bleibt, der dunkel ist und kalt. Nur die Einsamkeit klingt noch im Wind, der zischt und pfeift, und klagend sucht, die verlorene Zeit. (apertureless)

047
Letzte Fantasie vor Mitternacht

Unter dem Regenbogen tanzen im sich brechenden Sonnenlicht Feen, märchenhafte Anmut, frei. Im Paralleluniversum vom nebenan spazieren junge Eichen in den Monduntergang am Strand entlang. (Dreamstory)

043
Träume

Reisen in ein Land der Träume Nacht für Nacht den Weg verloren, den Anschluss verpasst irrend durch vergessene Räume. (buenavista)

062
S T E R B E N

Sterben ist dann soweit, wenn der Himmel bereit für die Landung der Seelen, die sich nicht mehr quälen und mit Hoffnung losfliegen um alles zu kriegen, ob Glauben, ob ohne, sie schaffen's zum Throne, sind raus aus dem Tal, des Jammerns, der Qual, und… (Odette_M)

063
An der Schnur

Ich träume meine Liebe und verwandle mich dabei in ein buntes Fabeltier! Und wie ich danach denk' und handle, das liegt bei weitem nicht bei mir. Denn etwas um mich, in mir, das regiert mich elend, ohne all mein Wissen. (Sur_real)

045
Von der Urfreundschaft

Von der Urfreundschaft Am Anfang schied sich das Feuer und ward Zwei. Da sagte das Eine, „Du, Du darfst diesmal gerne das Eine, das Individuum, das Andere sein. (Gast)

481
Die Glaskugel

Die Glaskugel Heute ist sie Dein und Morgen? Morgen vielleicht liegt sie dort, auf dem alten Regal über der Tür. Jedesmal, wenn Du vorbeikommst, siehst du sie schimmern. (diet_2016)

8164
Bis dass der Tod ...

Aus einem tragischen Anlass heraus: Bis dass der Tod... Er schrieb ihr Gedichte, "ich habe Dich lieb", kaum, dass seine Feder im Tintenfass blieb. Die Fenster verhangen, im Zimmer kein Licht; denn blind, wie sie war, konnte lesen sie nicht. (Herecomesthesun)

272
Angst

Angst Der Tag beginnt sein neues Leben Mit starken Herzensschlägen Liegt Einsamkeit in kaltem Bett Und Angst schleicht kriechend durch den Raum Die Sonne malt ihr Frühlingskleid in dunklen Himmelsfarben Stiehlt Fremdheit meine endlos’ Zeit Und Angst… (Herecomesthesun)

167
Ich hab geträumt heut' Nacht

Ich hab geträumt heut' Nacht Von meiner großen Liebe, Dass er mir zugelacht Und dass er bei mir bliebe. Er war der schönste Mann, Den je die Welt geseh'n, Er sah mich zärtlich an Und wollte mit mir geh'n. (luccioladagosto)

054
Sünde treibt Sünden aus

Die sieben Hauptsünden 1. Stolz, 2. Habsucht, 3. Neid, 4. Zorn, 5. Unkeuschheit, 6. Unmäßigkeit, 7. Trägheit oder Überdruss Sünde treibt Sünden aus 1. (BlackEroticHats)

163
Tiefen der Hoffnung

Tränenfeucht ist jener schmerz, der sich um den deinen windet, der zunächst keine tröstung findet, aber jenes band bindet, der sich schnürt um dein weites herz. (Dreamstory)

293
Wie es mir kommt

Es kommt mir wie es kommen muss - mal nur Verzweiflung, mal nur Kuss, mal eine echte Sauerei! Ich sage nur, ich bin dabei! Warum? Weil ich nicht anders kann. Das Leben foppt uns, dann und wann! Und wir? Wir müssen uns vergnügen! (Sur_real)

156
Deine Wege (für Palap)

O Julius – du warst mein Freund. O Julius, was hast du nur getan?! Noch einmal seh' ich alles an: du hast's nicht gut mit dir gemeint, Wo bist du jetzt, verrat' es mir - denn meine dunkle Seele weint. Du hattest doch Verstand, Gespür... (Sur_real)

196
Wehmut

Ich spür wie Wehmut mich durchdringt. Sie macht sich in mir breit. Ein Wunsch nach hellen Tagen und Vergangenheit, nach ach so unbeschwerten Stunden, die so selten sind, liegt schwer auf mir und ich weiß nicht, was ich so schön dran find. (Jeer_Gun)

7109
Verkehr(t)

Neben Dir ist mein Leben wie ein Autobahn-Parkplatz und nicht nur an den Rändern total beschissen Wenn Du mich verlässt nimm bitte wenigstens deinen Müll mit (olove)

5126
Rumpelstilzchen Teil 2

So viele Jahre auch vergingen Mein Rumpelstilzchen ist mir treu Wandert sehnsüchtig um mein Haus und Herz Bricht ein wann's ihm beliebt Willst mein unbemerkter Schatten sein Dem nah was du so begehrst Hängst an meinen Lippen Jedes Wort Ambrosia für dein… (Versuchung_Bln)

6145
Rumpelstilzchen

Ach wie schön das niemand weiß, daß ich Rumpelstilzchen heiß. Streune durch Wind und Nacht, nur mein Name gibt mir Macht. Drehe jeden Stein um, wende jedes Blatt. Egal, mein Name gibt mir Macht. Stoße jeden Willen um, stehle allen den liebsten Schatz. (Versuchung_Bln)

5132
IN GÄRTEN DER LÜSTE

Wir treffen uns in der Phantasie, Ganz real am Ufer der Flüsse, Die Frage ist nie WARUM und WIE, Konsens sind begehrende Küsse. (Odette_M)

067
Verfall

Verfall Fort bist du, die ich so liebte, liebte, wie mein Augenlicht. Bis die Zeit, die Liebe siebte, bis aus Liebe wurde Pflicht. Meine Lieb hab ich verloren, an den Andern, an die Zeit. Sag, wer hat mich auserkoren, zum Verfall in Einsamkeit? (GerhardK74)

169
Die neuen "Helden" der Moderne

Was liebte ich Homers Odysseus Keine Heldentat war ihm zu groß Selbst Penelope widerstand Dem widerlichsten, freienden Gernegroß Knigge hat, wie diese Helden, ausgedient Gülle bejubeln heut die Massen Jede Beleidigung, Jede Vergewaltigung, Alles Blut das… (Versuchung_Bln)

3110
Willst du

Willst Du Willst du mich betören Lass mich deinen Herzschlag hören Lege mein Ohr auf deine Brust Liebe wütet, beschleunigt meine Lust Willst du mich zähmen Darfst du dich nicht benehmen Du musst mich zur Erschöpfung treiben Mich wild lieben, auf mir… (BlackEroticHats)

3111
Einfach DIE

Deine Gedankenkaskaden fallen mir ins arme Hirn und platzen, wie mit Dynamit gefüllte Blasen - und sie hallen, und sie hallen, wobei sie meine Seele kratzen, wie am Glas von Blumenvasen, wider meine schöne Fantasie. vergiss mich nie! (Sur_real)

057
Vergeblich

Wieder so ein Tropfen Sehnsucht in meinem Blut, wieder so ein Glimmen in meiner winzigen Glut, wieder ein Quäntchen Hoffnung, als ich von Dir las, und ein Maß Erinnerung, die ich nicht vergaß. (Dreamstory)

185
Fragen

Die Fragen bohren Löcher in Bretter als könnten Löcher beantworten was Du denkst, wer Du bist, wie Du lebst, wenn Leben wäre der Bretter, hätte ich jeden Tag Splitter all überall. Dreamy2017 Alle Rechte beim Autor. (Dreamstory)

5125
No Future

No Future. Ich kann nicht schlafen und auch nichts essen, würd am liebsten alles vergessen. Doch wenns so einfach ginge, sagt mir eine Stimme, lass die Tränen einfach raus, und morgen siehts ganz anders aus. (Didgeridooman)

067
"Wenn es so wäre"

Wenn es so wäre brüllte der Löwe zur Bestätigung ein Lied der Liebe Für uns zwei Freier Blick ungetrübt diese Liebe schlägt keine Wunden in das offene Herz - Wenn es so wäre stiegen Schmetterlinge in den Himmel und malten ein Herz aus Regenbogenfarben… (Poetry_slammer)

172
Mitten ins Herz

Das ist für eine wundervolle Frau die mein Leben innerhalb von ein paar Tagen grundlegend verändert hat! (Didgeridooman)

492
Allein in den Urlaub

Es beginnt nicht wie alle Tage, aufstehen tu ich mit der Frage, warum so früh am morgen schon, es ist noch Nacht, noch nicht ein Tier ist aufgewacht. (Didgeridooman)

072
versteckt

Im schollenversteck ein herz im schlaf bloß nicht wach werden vor der welt wenn der frühling da (TomQuichote)

275
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Interessante Gruppen zum Thema

  • Verführung
    Verführung
    Die gesamte Welt der Verführung ist hier zu Hause. Egal ob Sexuell, Erotisch, in Bildern, Worten oder weltlich
  • Süße Verführung
    Süße Verführung
    Die Gruppe rund um all die süßen Verführungen, die so lauern.
  • SweetManiacS
    SweetManiacS
    Special-Events; neue Ideen, Inspirationen, Innovationen! Fantasie anregen, Fantasie umsetzen, Fantasie erlebe