Allgemeine Gedichte

Hier kann jede Art von Gedicht eingestellt werden, das vom Verfasser als "fertig" erachtet wird. Kritik ausdrücklich erwünscht!
Themen
Bebildertes ThemaWinterdunst

Mit einem Wintergedicht in den Mittwoch... (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 69Letzter Beitrag: 07.02.2018 von glenn0708

Freiheit

Du lässt mir jede Freiheit. Auch die, zu vögeln, mit wem ich gerade will. Denn ich nehme dir ja nichts weg. Es geht dir nichts verloren. Dir nicht. Aber mir. (Rhabia)

Antworten: 7Aufrufe: 128Letzter Beitrag: 04.02.2018 von Rhabia

Meine Pflicht

Der Mond scheint hell ins Zimmer, nein, er lächelt mir gar zu? Ich habe keinen blassen Schimmer – im Schuhschrank steht der Schuh. Dort drückt er nicht, ja das ist wahr, ich habe ihn auch noch nicht an. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 85Letzter Beitrag: 04.02.2018 von Sur_real

Ich denke also bin ich...

Ich denke also bin ich, doch bin ich auch wenn ich denke das ich es nicht bin? Sollte dem so sein wo liegt dann im tieferen der Sinn? Fragen deren Antwort derart im Verborgenen liegen, Antworten die verändern könnten das wir uns tagtäglich verbiegen. (blindfoldlove)

Antworten: 1Aufrufe: 69Letzter Beitrag: 29.01.2018 von Iceteamwithlove

Skizze - Träume

Heii :) Hab derzeit ne Skizze über "Träume". Mir ist bewusst das es noch nicht ganz passt, ist ja auch ne Skizze <3 Träume, ein unfassbares Konstrukt von Materie, kein greifen, kein Geruch, nur sowas wie Luft. (Venerabile)

Antworten: 0Aufrufe: 58Letzter Beitrag: 29.01.2018 von Venerabile

Zwanglos

Mit einem Gedicht in den Sonntag *** (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 61Letzter Beitrag: 28.01.2018 von Esteva_Hara

Tonscherben und Witzfiguren

Wenn alle Schlangen giftig spinnen und mühsam die Quadrate kreisen, wenn Fliegen auf dem Boden bleiben, die Händler sich die Füße reiben, wenn Saurier in die Zukunft weisen, dann dringt das Äußerste nach innen! (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 61Letzter Beitrag: 23.01.2018 von Venerabile

Träume verwehn

Ein Gedicht zum Wintersonntag * (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 21.01.2018 von Esteva_Hara

Das dumme Herz

Das dumme Herz Das dumme Herz will nicht vergessen. Es pocht und schlägt, ist wie besessen. Ich kann nicht schlafen, es tut weh. Weiß wieder, dass ich auf Dich steh. Mein dummes Herz kann nicht verstehen, dass Du und ich uns nicht mehr sehen. (GerhardK74)

Antworten: 3Aufrufe: 68Letzter Beitrag: 21.01.2018 von GerhardK74

Grau

Ein Gedicht zum Morgen. Sturmfreien Tag allen. **** (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 19.01.2018 von Esteva_Hara

kein Liebesgedicht

Lustkörperöffnung ist als Formulierung grottoid Beinahgeliebte ist auch nicht besser. Ich will geliebt werden. So, wie ich liebe, will ich zumindest zurückgeliebt werden. Wenn auch nicht vorwärts. © Rhabia (Rhabia)

Antworten: 1Aufrufe: 71Letzter Beitrag: 15.01.2018 von Sur_real

Die Lösung für alles

Will denn hier keiner mehr etwas tun? Die Regierung fragt sich: „Was nun?“ Jeder ist sich für Kinder zu schade? Findet man Frondienst zu fade? Dann gilt, im Falle des Falles: Der Urmensch ist die Lösung für alles! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 65Letzter Beitrag: 10.01.2018 von Sur_real

LYRIK VOM FLASCHENBODEN

Gut, dann werde ich jetzt auch mal hier und da ein Gedicht posten. Mal sehen, wie es ankommt. Und vielleicht schreibe ich dadurch auch mal wieder mehr. Man hat hier ja durchaus große Konkurrenz. ;-) (glenn0708)

Antworten: 32Aufrufe: 474Letzter Beitrag: 08.01.2018 von glenn0708

Seltsam-Land

Erstes Gedicht zum Neuen Jahr **** (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 64Letzter Beitrag: 06.01.2018 von Venerabile

ZU EINEM JUBILÄUM

Getroffen an einer windigen Ecke, Gestolpert, gelacht, dann unter der Decke Mit samtweicher Haut und Federkielstreicheln, Mit flüssigen Gaben, verführendem Schmeicheln. (Odette_M)

Antworten: 2Aufrufe: 68Letzter Beitrag: 03.01.2018 von Odette_M

Silvesternacht

Es ist der 31. Dezember Es scheint der Vollmond in dieser Nacht Er steht da droben hell am Himmel Ich höre wie er mich auslacht Ich höre wie er mich auslacht In dieser Nacht des letzten Jahres Da leuchten viele Sterne laut Doch sind alle sehr vergänglich… (Jeer_Gun)

Antworten: 0Aufrufe: 58Letzter Beitrag: 03.01.2018 von Jeer_Gun

Bleigießen oder Die Zeichen der Zeiten

Unverständlich? Kryptisch? Zeichen, die zu uns, aus der Zukunft reichen, zeigen uns jetzt ihr Gesicht – wir sehen und verstehen sie nicht! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 72Letzter Beitrag: 31.12.2017 von Sur_real

Gedanken zur letzten Nacht des Jahres

Heute Nacht... Heut Nacht geht die Welt nicht unter Sie wird bestehn für alle Zeit Wir werden sehn noch manches Wunder Wie oft schon in der Vergangenheit Heut Nacht vergeht die Zeit nicht schneller Es scheint auch morgen noch der Mond Und auch die Sterne… (Jeer_Gun)

Antworten: 0Aufrufe: 58Letzter Beitrag: 31.12.2017 von Jeer_Gun

Das neue Jahr

Nun stehst du wieder vor der Tür und ich hab Angst vor dir was kommt, ich gleich die Panik spür` was hast du vor mit mir Schon dieses ganze Jahr hast du mir deine Zähne gezeigt ich mache meine Augen zu mit Gewalt mein Haupt geneigt Es wird nicht besser… (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 73Letzter Beitrag: 29.12.2017 von Sur_real

Ein letztes Gedicht in diesem Jahr...

Dezemberspaziergang Ich wünsche allen für 2018 Gesundheit, Glück und viel Liebe. LG Eve (Esteva_Hara)

Antworten: 3Aufrufe: 79Letzter Beitrag: 28.12.2017 von glenn0708

Das Geschenk

Das Geschenk Viertel nach Eins, mitten in der Nacht. Trank ich 'nen Schluck und hab nur gelacht. Ich hab mich erinnert, wie Du mich gefunden. Ich fand dich echt süß, wir redeten Stunden. Es ist schon irre, wie schnell das passierte. (GerhardK74)

Antworten: 2Aufrufe: 86Letzter Beitrag: 23.12.2017 von GerhardK74

Advent

Ich wünsche allen eine ruhigen 3.Advent. (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 51Letzter Beitrag: 17.12.2017 von Esteva_Hara

am Waldesrand

Es liegt ein Weib am Waldesrand Herrgott, ist es nicht eine Schand’? (BlackEroticHats)

Antworten: 5Aufrufe: 107Letzter Beitrag: 14.12.2017 von Iceteamwithlove

Der Felsquell

Der Felsquell Aus tiefem Fels bricht hell hervor, dem Schattenreich entkommen, ein klarer Quell dringt zart empor, hat irdnen Sang vernommen. (Iceteamwithlove)

Antworten: 0Aufrufe: 62Letzter Beitrag: 14.12.2017 von Iceteamwithlove

Advent

Einen schönen Adventsabend noch. (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 51Letzter Beitrag: 10.12.2017 von Versuchung_Bln

Damenwahl

Oben von den Bergen, steigt die Nacht herab. Und unten in der Kirche, schließt der Küster ab. Der stumme Friedhofswächter, schließt das schwere Tor, er geht mit schnellen Schritten, rasch zum Marktplatz vor. Da unten im Tal feiern sie ein Fest. (Jeer_Gun)

Antworten: 1Aufrufe: 57Letzter Beitrag: 09.12.2017 von glenn0708

passend zur Jahreszeit...

Stille Nacht... Stille Nacht, heilige Nacht, wenn Du schläfst, bleib ich wach, streichle Dir sanft übers samtweiche Haar, denke in Liebe ans kommende Jahr, schlafe mein Liebling schlaf wohl, schlafe mein Liebling schlaf wohl. (Jeer_Gun)

Antworten: 0Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 09.12.2017 von Jeer_Gun

Das Wort zum Dienstag

Mit Hass ist es wie mit der Homöopathie, Er betrachtet dich ganzheitlich, erkennt deine Schwachstelle, und ist in seiner höchstpotenzierten Form am wirkungsvollsten. (The_Sub_Way)

Antworten: 2Aufrufe: 85Letzter Beitrag: 05.12.2017 von Clairvaux

Versuch

In der Kälte war deine Wange das schönste Blatt des Waldes, aber schon nach ein paar Tagen hatte Raureif einen kreidigen Rand um die Farben gezogen und das Land war blass, wie die Lippen des kranken Kindes, dass du einmal warst. (ocapi)

Antworten: 5Aufrufe: 111Letzter Beitrag: 30.11.2017 von glenn0708

Bebildertes ThemaGedicht über die Liebe

Ich wünsche allen einen liebe-vollen Tag. (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 80Letzter Beitrag: 30.11.2017 von glenn0708

Fremder

Vielsagend, nichtssagend, Und doch sagt dein Blick alles... Zu gierig ihm sich zu erwehren, durchbohrt er mich und dringt durch alle Widerstände. (The_Sub_Way)

Antworten: 2Aufrufe: 79Letzter Beitrag: 30.11.2017 von glenn0708

Lärchennadeln

Allen einen sonnigen Sonntag. (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 65Letzter Beitrag: 26.11.2017 von glenn0708

DER MIETER

Erst gab es den Topor, er schrieb’s auf Papier, Polanski erdachte die Kinokür, Jetzt zuckten in Frankfurt alle Lider, Uraufgeführt wurde Topors MIETER, Mit Dada und Wassertropfen verziert, Gemobbt von den Nachbarn ungeniert, Gesprochen, gesungen, im Chor… (Odette_M)

Antworten: 10Aufrufe: 126Letzter Beitrag: 19.11.2017 von Odette_M

Steine werfen Schatten

Ein Gedicht in den stillen Novembermorgen... allen ein liebe-volles Wochenende... (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 76Letzter Beitrag: 18.11.2017 von glenn0708

RICHARD III

Theater mit Wucht und Kriegesgeschrei, Ein Grabhügel markiert die Bühne, Old Shakespeare in Bestform ist voll dabei, Als Richard - der Dritte und Hühne. (Odette_M)

Antworten: 6Aufrufe: 112Letzter Beitrag: 16.11.2017 von Odette_M

Herbstluft

Allen einen sonnigen und friedlichen Sonntag... (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 57Letzter Beitrag: 12.11.2017 von Esteva_Hara

EINFACH WEG

Das Schreiben lenkt ab, Es mindert das Sehnen, Geblieben kein Grab, Auch flossen nie Tränen, Doch einsame Nächte, Sie schreien den Namen, Oft ist mir als brächte Der Geist mir ein Amen. (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 97Letzter Beitrag: 10.11.2017 von olove

Frischer Hauch

Nach einem frischen Vollmondmorgen und traumhaften Sonnenaufgang fröhlich in den Samstag... (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 65Letzter Beitrag: 04.11.2017 von Esteva_Hara

PFERD AM KAMIN

Ein Stern erstrahlt auf dem Kamin, Das sieht ein Pferd, trabt langsam hin, Hält inne dort und atmet schwer, Ach wenns doch wieder Frühling wär‘. (Odette_M)

Antworten: 2Aufrufe: 97Letzter Beitrag: 04.11.2017 von Rhabia

Neulich, im Forum um die Ecke

Ich seh mich um im Online-Prospekt der Fleischfabrik für den schnellen Fick und muss schon sagen: Mein Respekt! Was seid ihr alle schick! Die Ware ist schön präsentiert, auch Hans und Franz zeigen in Hochglanz sich ungeniert und erigiert. (Rhabia)

Antworten: 3Aufrufe: 97Letzter Beitrag: 04.11.2017 von Rhabia

Dates

Man schreibt: Wie steht es? Was treibst? wie geht es? Wie magst es du? Ich mag es so! Hörst du mir zu? Ein Treffen wo? Vorlieben sind wo wohnst du denn? Kommst du geschwind? Zum Spiegel renn`. Sicher mir bin! Bist du es dir auch? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 75Letzter Beitrag: 03.11.2017 von KnuffigeSie

POESIE UND WIDERSTAND

Poesie und Widerstand, Wecker tourt zur Zeit durchs Land, Gestern und in heutger Zeit Machen sich die Sümpfe breit, Die in braunem Allmachtswahn, Ziehen Volk und Wähler an, Deshalb sind die Mahner wichtig, Rücken sie doch vieles richtig, Rufen laut man… (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 88Letzter Beitrag: 02.11.2017 von Odette_M

Für die TRASH-ECKE (hab sie nicht gefunden)

Es quietscht die Türe Und an einer Perlenschnüre Wandern kleine Wuschelgeister Munter zu dem Topf mit Kleister, Tauchen ein und klettern raus, Luther, Monster, aus die Maus. (Odette_M)

Antworten: 2Aufrufe: 94Letzter Beitrag: 31.10.2017 von Odette_M

Mausfrei

Mit einem Gedicht in den stürmischen Sonntag... (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 83Letzter Beitrag: 29.10.2017 von NeednoLuck

Die 4. Dimension

Bist mit gesunden Augen geboren siehst du die Welt dreidimensional Doch hast du das Augenlicht verloren so ist das für dich erst mal fatal Doch auch so kannst die Welt du entdecken man hat ja auch noch andere Möglichkeiten Musst ja nur deine Hände… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 70Letzter Beitrag: 28.10.2017 von KnuffigeSie

MARSCHIEREN-ERIGIEREN

Manch Einer schwört auf das Marschieren, Ein Anderer aufs Erigieren, Bei beidem, allseits ist’s bekannt, Nimmt Mann zuweilen was zur Hand, Ob Wanderstock, ob hartes Rohr, Ein Futteral aus Hasenohr, Geschnürte Schuhe, Überzieher, Oder ne Saite vom Klavier… (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 87Letzter Beitrag: 28.10.2017 von Jeer_Gun

Wetterbedingt

Sturm und Regen stehn dagegen - raus zu geh‘n, die Welt zu seh‘n. Doch nicht dumm dreh ich mich um denn im Bett ist’s auch ganz nett. Voller Ruh, die Augen zu, schaue ich rein in mich. (ganzgutmann)

Antworten: 0Aufrufe: 65Letzter Beitrag: 28.10.2017 von ganzgutmann

... Für ein außergewöhnliches Quartett....

Freudvollen Freitag allen... (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 67Letzter Beitrag: 28.10.2017 von Esteva_Hara

Adams Zepter

Von Aphrodites heim´schem Hügel Apollons Speeresspitze blinkt und aus purpurzartem Bügel göttlichzarter Nektar winkt. Gleich dem gotisch schlanken Turme, ragt Adams Zepter hoch empor. Durchzogen von dem hohlen Wurme, öffnet dieses Tür und Tor. (Iceteamwithlove)

Antworten: 1Aufrufe: 205Letzter Beitrag: 27.10.2017 von glenn0708

Limerick mit Wespenstich

Es stach eine Wespe in Stade ner jungen Frau in die Wade. Der Stich tat ihr weh. Sie sprang in den See und ertrank in den Fluten. Schade! Rollibengel (Iceteamwithlove)

Antworten: 0Aufrufe: 124Letzter Beitrag: 27.10.2017 von Iceteamwithlove