Allgemeine Gedichte

Hier kann jede Art von Gedicht eingestellt werden, das vom Verfasser als "fertig" erachtet wird. Kritik ausdrücklich erwünscht!
Themen
Die 4. Dimension

Bist mit gesunden Augen geboren siehst du die Welt dreidimensional Doch hast du das Augenlicht verloren so ist das für dich erst mal fatal Doch auch so kannst die Welt du entdecken man hat ja auch noch andere Möglichkeiten Musst ja nur deine Hände… (KnuffigeSie)

Antworten: 0Aufrufe: 48Letzter Beitrag: 28.10.2017 von KnuffigeSie

MARSCHIEREN-ERIGIEREN

Manch Einer schwört auf das Marschieren, Ein Anderer aufs Erigieren, Bei beidem, allseits ist’s bekannt, Nimmt Mann zuweilen was zur Hand, Ob Wanderstock, ob hartes Rohr, Ein Futteral aus Hasenohr, Geschnürte Schuhe, Überzieher, Oder ne Saite vom Klavier… (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 75Letzter Beitrag: 28.10.2017 von Jeer_Gun

Wetterbedingt

Sturm und Regen stehn dagegen - raus zu geh‘n, die Welt zu seh‘n. Doch nicht dumm dreh ich mich um denn im Bett ist’s auch ganz nett. Voller Ruh, die Augen zu, schaue ich rein in mich. (ganzgutmann)

Antworten: 0Aufrufe: 49Letzter Beitrag: 28.10.2017 von ganzgutmann

... Für ein außergewöhnliches Quartett....

Freudvollen Freitag allen... (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 48Letzter Beitrag: 28.10.2017 von Esteva_Hara

Adams Zepter

Von Aphrodites heim´schem Hügel Apollons Speeresspitze blinkt und aus purpurzartem Bügel göttlichzarter Nektar winkt. Gleich dem gotisch schlanken Turme, ragt Adams Zepter hoch empor. Durchzogen von dem hohlen Wurme, öffnet dieses Tür und Tor. (Iceteamwithlove)

Antworten: 1Aufrufe: 102Letzter Beitrag: 27.10.2017 von glenn0708

Limerick mit Wespenstich

Es stach eine Wespe in Stade ner jungen Frau in die Wade. Der Stich tat ihr weh. Sie sprang in den See und ertrank in den Fluten. Schade! Rollibengel (Iceteamwithlove)

Antworten: 0Aufrufe: 68Letzter Beitrag: 27.10.2017 von Iceteamwithlove

Gesammelte Schweinchengedichte für Fans ;)

Da ich euch ja sozusagen bis jetzt zugetextet habe, gibt es von mir ab sofort nur noch 2 Kategorien... eine bei Gefühlswelten und eine Schweinchenabteilung... grins... hier landet ab jetzt alles Frivole... (KnuffigeSie)

Antworten: 6Aufrufe: 77Letzter Beitrag: 27.10.2017 von KnuffigeSie

Alibaba

Zu Mekka in der Kaaba Da sitzt der Alibaba und pfeift sich einen Marsch, da beißt ein Floh ihn in den Schenkel. Doch wenn der Floh nicht höher kriecht, dann reimen sich die Verse nicht! Rollibengel (Iceteamwithlove)

Antworten: 2Aufrufe: 74Letzter Beitrag: 26.10.2017 von NeednoLuck

Federgleich

Ein Herbstgedicht. Schönen Oktobertag für alle. (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 60Letzter Beitrag: 26.10.2017 von NeednoLuck

OKTOBERBLUES

Oktoberblätter rascheln leise, Asphalt ächzt unter der Rettungsschneise, Die Kraniche schreien nach Süden vor, Mit ihnen der Tag, er legt sich aufs Ohr, Im Bett lässt sich‘s jetzt gemütlich kuscheln, Und Freitags, da gibt es nen Topf voller Muscheln, Die… (Odette_M)

Antworten: 1Aufrufe: 64Letzter Beitrag: 25.10.2017 von Versuchung_Bln

Kurz

Ich hier du da so fern so nah wie in den Liedern steckst mir in den Gliedern warum zu dumm ich hab Klasse doch sehr viel Masse ich verweil bin wieder geil es ist egal du hast die Wahl hast mich genommen sind schön gekommen Jetzt darfst du geh´n auf… (KnuffigeSie)

Antworten: 3Aufrufe: 64Letzter Beitrag: 25.10.2017 von Engelchen_IB

Das Schwein war wieder unterwegs ;)

Beim Frauenarzt Das Schwein zum Frauenarzt marschiert was bei ihr nicht so oft passiert Herr Doktor bitte hilf mir doch mir ständig juckt vor Lust mein Loch Du brauchst wohl täglich einen Mann fragt sie der Höhlenforscher dann So setz dich bitte auf den… (KnuffigeSie)

Antworten: 0Aufrufe: 48Letzter Beitrag: 24.10.2017 von KnuffigeSie

Neuer Schweinchenvers ohne Stil und Niveau aber geil ;)

Warnung: Dieses Gedicht wurde von einem geilen Schweinchen geschrieben und ist dementsprechend ;) Im Hotel Ein Eber fuhr erst in die Stadt, weil er schon dicke Eier hat. (KnuffigeSie)

Antworten: 4Aufrufe: 76Letzter Beitrag: 24.10.2017 von KnuffigeSie

Ein weiteres niveauloses Schweinchengedicht mit dirty talk

Der Königssohn Der alte König liegt im sterben der Schweineprinz soll ihn beerben Er muss finden ganz schnell ne Sau die er dann macht zur Ehefrau Nur in der Schatzkammer herrscht leider Leere wenn nur nicht der Krieg so lang gegangen wäre Er macht sich… (KnuffigeSie)

Antworten: 2Aufrufe: 77Letzter Beitrag: 22.10.2017 von KnuffigeSie

Ein frivoles Schweinchengedicht

Hier mal was zum Schmunzeln: ;) Ein Löwe und sein Schweinchen Ein Löwe mit ner Silbermähne sah um sich in der Online-Welt, er kam auf eine Sexdate Seite und sah lang nichts, was ihm gefällt. Doch plötzlich da... was ist denn das... (KnuffigeSie)

Antworten: 4Aufrufe: 104Letzter Beitrag: 22.10.2017 von KnuffigeSie

Schweinchengedicht Verlorene Liebe

Das Schweinchen war einst sehr verliebt es auf der Welt nichts schöneres gibt Doch leider konnte sie ihn nicht halten sie muss ihr Leben jetzt neu gestalten Doch wehmütig blickt sie oft zurück und trauert oft nach dem verlorenen Glück Sie haben gelacht… (KnuffigeSie)

Antworten: 6Aufrufe: 92Letzter Beitrag: 22.10.2017 von NeednoLuck

Einsamkeit

Einsamkeit ======== Sie nagt an mir, die Einsamkeit. Die Seele nach dem Balsam schreit! Meist komm‘ ich klar, mit mir soweit. Doch schöner wär’s ja doch zu zweit! Zur guten wie zur schlechten Zeit, zum Kompromiss bin ich bereit. (ganzgutmann)

Antworten: 1Aufrufe: 56Letzter Beitrag: 22.10.2017 von NeednoLuck

Besonders

Nderssein ist irgendwie Gesellschaftszwang geworden, doch irgendwas in mir scheint unendlich verworren. iffizil, halt viel zu viel, von Allem und das immer, von geraden Wegen hatte ich noch nie nen blassen Schimmer. (The_Sub_Way)

Antworten: 0Aufrufe: 109Letzter Beitrag: 20.10.2017 von The_Sub_Way

Zeit

Wo ist die Zeit denn nur geblieben Warum kann ich nicht vor ihr fliehn Ach könnt' ich doch mit ihr nur fliegen Dann würd' ich sie gar nicht mehr spür'n Ich schau mich an Ich schau zurück Das was ich seh Macht mich verrückt Ich schau mich um Ich schau… (Jeer_Gun)

Antworten: 2Aufrufe: 77Letzter Beitrag: 20.10.2017 von Leckerlecker_61

IN DEN SÜDEN

Sonntagsfrühes Glockenklingen, Sonne kitzelt mich am Kinn, Vinyleske Stimmen singen, Träum ich, wach ich? Ja, ich bin! Heute geht es auf nach Süden, Weit bis zum Zitronenbaum, Und mit zarten weissen Blüten, Lockt der Duft im Morgengrau'n. (Odette_M)

Antworten: 2Aufrufe: 73Letzter Beitrag: 16.10.2017 von glenn0708

Mit einem neuen Gedicht...

Durch den sonnigen Sonntag... (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 57Letzter Beitrag: 16.10.2017 von glenn0708

Im Nichtssein

Mein neuestes Gedicht (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 79Letzter Beitrag: 11.10.2017 von Versuchung_Bln

Asphaltliebe

Welch schöne Gruppe... von Zeit zu Zeit werde ich dann auch mal meine zu Papier gebrachten Gedanken hier einbringen... Fangen wir an mit...Atmen. Atmen. Ein und Aus. Nie hätte ich gedacht, dass ein Reflex so schwer sein kann. Ein und Aus. (Aeshma_Daeva)

Antworten: 3Aufrufe: 114Letzter Beitrag: 10.10.2017 von Aeshma_Daeva

KUTIMAN ORCHESTRA

Und Montags mal den Arsch hochkriegen, Trotz Arbeitstrott und Autobahn, Statt müde auf der Couch zu liegen, Den Beat zu spüren, voll der Wahn, Mit Psychedelic, Funk'n Jazz, Ganz abgespacet in Nebelschwaden, Fern von der Erde, fern von Stress, Noch lange… (Odette_M)

Antworten: 0Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 10.10.2017 von Odette_M

HERBSTGEDICHTE

Ja, es ist endlich wieder soweit... meine Lieblingsjahreszeit ist da. Wie wäre es also mit ein paar Gedichten dazu? (glenn0708)

Antworten: 5Aufrufe: 130Letzter Beitrag: 04.10.2017 von Odette_M

ERKANNT

Es gab Zeiten, mit ständiger Begleitung, der Verliebtheit. Immer verbrämt von Überbauten, Projektionen. "Ja, ich bin verliebt. X ist Seelenpartner. Wir verstehen uns ohne Worte. Wenn schon Worte, so haben sie gleiche Bedeutung. (Odette_M)

Antworten: 2Aufrufe: 72Letzter Beitrag: 04.10.2017 von Odette_M

Du fehlst mir

Du fehlst mir Du fehlst mir, nicht nur wegen den Küssen, auch nicht weil ich Dich spüren will. Du fehlst mir, nicht nur wegen der schönen Stunden, auch nicht weil ich Dich begehre. (GerhardK74)

Antworten: 0Aufrufe: 50Letzter Beitrag: 04.10.2017 von GerhardK74

Ich-Natur

Entstanden aus meiner Rückzugszeit und den 36 Tattvas... (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 90Letzter Beitrag: 29.09.2017 von mondtochter

Herbstschmerz

Herbstschmerz Die Sonne schien heute im September, doch in mir war schon November. Die Fleischtomaten hingen rot am Strauch, ich fror und mir war flau im Bauch. In München war das Bierzelt voll, ich wusst nicht was ich feiern soll? (GerhardK74)

Antworten: 2Aufrufe: 81Letzter Beitrag: 29.09.2017 von GerhardK74

PUMPEN

Rücklaufventile, Spülmaschinen, Ich beherrsch die Tellerminen, Denn ganz easy, selbst die Frau, Bin ich jetzt besonders schlau. Ausgebaut und abgepumpt, Handarbeit und aufgetrumpt, Das Ergebnis leider schlecht, Pumpe geht doch nicht in echt. (Odette_M)

Antworten: 1Aufrufe: 77Letzter Beitrag: 28.09.2017 von Versuchung_Bln

Geschenk

Rauchen schenkt wie Leben Tod Tom (TomQuichote)

Antworten: 3Aufrufe: 91Letzter Beitrag: 27.09.2017 von TomQuichote

Alfs Gedichte Lounge

Gegenseitige Ergänzung Lass mich dir Gedanken lesen, wie die Trauben zu dem Wein, den verliebte Menschenwesen trinken, nur beim Glücklichsein! (Sur_real)

Antworten: 245Aufrufe: 1.480Letzter Beitrag: 25.09.2017 von Sur_real

IM NEBEL

Freitagabend im Revier, Jetzt zu Josh noch auf ein Bier, Wer die Wahl hat, hat die Qual, Forsa, Insa, ganz egal, Diskussion läuft heiss am Tresen, Welt und Zeit, muss man das Lesen? Furcht ist da vor Einheitsbrei, Wo bleibt laute Meuterei? (Odette_M)

Antworten: 0Aufrufe: 71Letzter Beitrag: 22.09.2017 von Odette_M

Schöpfend rasten

Schöpfend rasten Einsame Rast berührt meine Seele Nebel des Morgens umschmiegt mich ganz nah Reinigend Kühle durchfließt meine Kehle Wandle in Kraft um was einst mir geschah Mit jedem Pulsen der Stille ich spür Was wird mein Weg auch wohin und wofür Lass… (Esteva_Hara)

Antworten: 0Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 22.09.2017 von Esteva_Hara

LYRIK ALS THEATERSTÜCK - Walt Whitman

Amerika als Sehnsuchtsort, voll yippie yeah'schem Kälberdung, Demokratie in Schrift und Wort, verherrlichte Erinnerung. Die Lyrik später sechz'ger Jahre Achtzehn davor, Lincoln dabei, macht auf der Bühne nun Furore, fegt auch das Hirn von Trumpen frei. (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 65Letzter Beitrag: 15.09.2017 von NeednoLuck

GEPLANT

Morgen räum ich Schränke aus bis die Leere blendet, frische Brise jagt durchs Haus, Geist wird auch gewendet. Inneres nach aussen tragen und dabei den Abschied wagen, das hat Wirkung auf's Gemüt hoffe, dass dies munter blüht. (Odette_M)

Antworten: 11Aufrufe: 135Letzter Beitrag: 11.09.2017 von Rhabia

Nebeljahre

Folgendes Gedicht von mir wurde soeben von der Biblothek deutschsprachiger Gedichte für die Antologie "Ausgewählte Werke XX" ausgesucht. Nebeljahre Die Zeit, die mir zu leben bleibt hüllt sich im grauen Nebel. (GerhardK74)

Antworten: 1Aufrufe: 68Letzter Beitrag: 07.09.2017 von glenn0708

EVAKUIERT

Bombenstimmung in Mainhatten, Uniformen sind vereint, Menschen müssen aus den Betten, Mancher Alte hat geweint. Denkt, er müsse in den Keller, Und Verdunklung sei jetzt Pflicht, Das Gehirn läuft rückwärts schneller, Alltagskompetenz zerbricht. (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 71Letzter Beitrag: 03.09.2017 von Odette_M

Annehmen

Annehmen Heißglut will just von mir fliehn Nehme dies recht ungern hin Wolkenstürme ziehn herauf Kühle folgt im raschen Lauf Regen fängt zu prasseln an Will entfliehen ganz spontan Kriech ins Dickicht ich hinein Wird mein Horizont ganz klein Gehe in mich… (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 66Letzter Beitrag: 31.08.2017 von Iceteamwithlove

NEUER INTENDANT

Erstaunt fällt mein Blick zum Saisonplan des Schauspiels, in Kürze Premiere, die Spielzeit beginnt, doch nirgendwo Tickets, no online, no live-deals, so greif ich zum smartphone und bin leicht verstimmt. (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 71Letzter Beitrag: 30.08.2017 von Odette_M

Ewig Sommer

Permanent der Sonnenball Brennt auf meine Haut Mich umfängt ein heißer Schwall Nirgends nur ein Laut Sonne still sich niederlegt Glut bis in die Nacht Zart ein kleines Lüftchen weht Nächte fast durchwacht Sommer währet ewig lang Frohgemut ich bin Folg… (Esteva_Hara)

Antworten: 1Aufrufe: 47Letzter Beitrag: 30.08.2017 von Sur_real

ÜBER DAS SCHREIBEN VI

Gedichte, die erotisch sind, Die wollen sanft verführen, Sie nehmen mit und öffnen blind, Der Leserschaft die Türen. Nicht Technik oder Konstruktion, Auch nicht 'ne Triebanleitung Führt Eros zur E-rup-ti-on, In sinnlicher Verbreitung. (Odette_M)

Antworten: 5Aufrufe: 80Letzter Beitrag: 29.08.2017 von Odette_M

BARBECUE

Funkenflug an langen Tischen, Bier in Krügen wird gereicht, Auf dem Grill die Speisen zischen, Eine Band spielt laut am Teich. Paare, Freunde und Passanten, Smalltalk in Vollkommenheit, Blicke die zu'nander fanden, Sommerabend warm und breit. (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 74Letzter Beitrag: 29.08.2017 von Iceteamwithlove

Sonnemondbegegnung

Der Sonne und die Mond Ein Flirren und Summen durchwebt meinen Raum Die Tage verwehen ich merke es kaum Es zieht mich nach draußen ich atme das Licht Du Angst vor dem Dunkel dich kenne ich nicht So heiß und gleich sanft mich der Sonne umstrahlt Gleich… (Esteva_Hara)

Antworten: 6Aufrufe: 92Letzter Beitrag: 27.08.2017 von Iceteamwithlove

RASTPLATZ

Ich warte nun schon tagelang am Rastplatz auf der Autobahn, nichts ist erotisch, mir wird bang, in Büschen schnauft Begattungswahn. (Odette_M)

Antworten: 5Aufrufe: 95Letzter Beitrag: 25.08.2017 von Odette_M

Hingabe

Kleines Herz nun sag und sprich Was ist Liebe und was nicht Such die Antwort nun schon lang nicht zu wissen macht mich bang Kommt daher in stiller Nacht Legt sich auf dich mit Bedacht Schenkt dir Lächeln ins Gesicht Lässt verzagen dich auch nicht Sein… (Esteva_Hara)

Antworten: 2Aufrufe: 61Letzter Beitrag: 25.08.2017 von Lonje

Dunkelheit???

Flieg’ nicht ins Licht, es verbrennt Dich! Es verspricht Dir Wärme und Freundlichkeit. Doch das täuscht. Flieg’ nicht ins Dunkel, es verschlingt Dich! Es verspricht Dir Vergessen und Geborgenheit. Doch das täuscht. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 49Letzter Beitrag: 22.08.2017 von Lonje

Heute ist zwar schon Dienstag, aber...

Armer Montag Könntest so schön sein mit Deiner Aussicht auf Neues Armer Montag Wärest so spannend mit Versprechen auf Abenteuer Armer Montag Ich würde Dich lieben mit all Deinen Ideen für diese nächsten Tage Aber so lange Du hier rumhängst schlaff und… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 45Letzter Beitrag: 22.08.2017 von Lonje

Neulich

Neulich, es war so gegen zwanzig Uhr da hab ich es gewagt. Bläulich waren meine Augen, nur es hat dir nicht behagt, dass ich dir sagte, dass ich dich liebe, dass meine Triebe und mein Schweinehund sich nach dir sehnen und dich wähnen als meinen Mann. (Rhabia)

Antworten: 2Aufrufe: 94Letzter Beitrag: 22.08.2017 von Rhabia

SOUVERÄN

An Wänden und Bäumen Da hängen nun Fratzen. Verführend zum Träumen, Die krachend zerplatzen. Beim Lesen der Thesen Und seltsamen Namen, Irrlichtern die Wesen, Woher die wohl kamen? Volk wählt souverän, So alle fünf Jahre, Wer ist nun für wen? (Odette_M)

Antworten: 3Aufrufe: 69Letzter Beitrag: 18.08.2017 von Esteva_Hara

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 18
  6. 19
  7. 20

Interessante Gruppen zum Thema

  • BDSM künstlerisch
    BDSM künstlerisch
    Hier geht es um die künstlerische Darstellung des Themas BDSM.
  • JOY-Poeten
    JOY-Poeten
    Eine Gruppe für alle, die Freude mit und an Worten sowie der Sprache haben.
  • Reden über Sex
    Reden über Sex
    In dieser Gruppe geht es um das Reden über den eigenen Sex. Was ist für mich richtig? Nicht immer einfach...