Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
JOY-Poeten
64 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM künstlerisch
602 Mitglieder
zum Beitrag
Das nackte Verlangen - Andernach (05.12.2018)
Der FKK-Abend @ NOVUM Das nackte Verlangen - der FKK-Abend Nackte…
zum Beitrag
Verlangen -tief in mir19
Deine Hände - die ich an mir spür Dein Atem -den ich neben mir hör…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Animalus

*******och 
Themenersteller67 Beiträge
Mann
*******och Themenersteller67 Beiträge Mann

Animalus
Bin mir unsicher, ob es in sich stimmig ist:


Ich möchte mich am Geist und schlankem Körper laben,
ihn umkreisen, wie der Falke den Turm.

Sodann das Verlangen, der Wille in das saftige Leben gleitet, es sich windet und schreit, fühle ich mich eins mit mir und ... ihr.
***75 
305 Beiträge
Mann
***75 305 Beiträge Mann

Ich möchte mich am Geist und schlankem Körper laben,
ihn umkreisen, wie der Falke den Turm.

Sodann das Verlangen, der Wille in das saftige Leben gleitet, es sich windet und schreit, fühle ich mich eins mit mir und ... ihr.

Ich finde es sehr schwer diesen Text einzuordnen. Meines Erachtens hält es der Lyrik nicht stand. Du beziehst den Text auf Dich und vermittelst Gefühle, was erstmal richtig ist. Jedoch fehlt mir Rhythmik und Semantik.
Für Poesie finde ich ihn auch zu abstrakt.

Du machst das schon; dazu lernen wir Alle stets dazu.